Bau von 7 Kleinstaudämmen bei Yegar

     



In Zusammenarbeit mit dem Eritrea-Hilfswerk e.V., der „Stiftung Aktion Arme Welt“ und der finanziellen Zuwendung des „Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit“ konnte der Bau der Staudämme bei Yegar finanziert werden. Durch die Dämme wird nun Grundwasser gespeichert,  und die Brunnen versorgen nun die Bevölkerung das ganze Jahr über mit sauberem Trinkwasser.

Das große Wasserproblem der Bewohner von Yegar ist nun behoben, die Familien haben in ihrem Dorf wieder eine Zukunftsperspektive.  

Zu diesem Projekt haben auch  viele private Spender einen finanziellen Beitrag geleistet