2015 Betonierung der Brunnenumgebung in Adi Kurban

Beim Besuch von den Vereinsmitgliedern Ghiorghis Haile (rotes t-shirt) und Steffen Mende (als Fotograph nicht im Bild) in Adi Kurban im Januar 2015 wurde das Sanierungsprojekt direkt vor Ort besprochen und beschlossen. Anwesend waren der Ingenieur Zerigabir, Vertreter des Dorfkomitees und der Bauunternehmer Keflizghi Haile.

 

Die Umgebung des Brunnens in Adi Kurban war schlammig, denn beim Wasserbefüllen der Kanister mit dem Schlauch wurde stets Wasser verschüttet. Auch mischte sich der Schlamm mit Exkrementen der Tiere, die dort zum Trinken hingebracht wurden. Das war ein sehr unhygienischer Ort, an dem sich vor allem Kinder zum Wasserholen aufhielten.

Dank der Spendergruppe um Richard Schäfer aus Antweiler/Ahr bekam im Januar 2015 die Brunnenumgebung einen festen Bodenbelag, eine Wasserentnahmestelle sowie eine Tiertränke gebaut werden. So ist auch das Wasserholen bequemer. Wird nun Wasser beim Einfüllen verschüttet, wird es in die Tiertränke geleitet. Die Füße der Dorfbewohner (v.a. Kinder), die täglich zum Wasserholen an den Brunnen kommen, bleiben trocken und sauber.